Bitte beachten Sie den rechtlichen Hinweis am Ende der Seite

.................................................................................................................

18.02.2012

Salz des toten Meeres (Sal maris mortuis)


KÖRPER
  • ziehen, Krampf
  • Gef. einer Sehnenscheidenentzündung am Verreibearm

  • Verreibe-Hand schläft ein (Kribbeln)
  • Bildquelle: Heike Dahl
  • Zeigefinger und Daumen eingeschlafen

  • daran denken agg.

  • Hitze am Kopf, Gef. es könnten Wechseljahre sein, Verlangen Fenster zu öffnen
  • Hitze Gesamt
  • Schweiß vermehrt (mit Achselgeruch) 
  • Lustlosigkeit, Schwere, Apathie
  • Augen brennen mit Bedürfnis diese zu schließen, was nicht bessert
  • Augen brennen vor Müdigkeit
  • Müdigkeit der Augen
  • stöhnen, seufzen

  • Latenter Kopfschmerz wie von Metallzwingen, Schläfen, Seiten, die von außen pressen
  • Steifigkeit im Hals

  • Allergiesymptome: Jucken, brennen Augen, kribbeln, Jucken Nase außen, Kribbeln Nasenflügel

  • Sodbrennen verstärkt (war vorher schon da) mit Aufstoßen - stößt mehrmals laut auf
  • Abneigung süßes
  • Verlangen Herzhaft, Frisch (Döner) Pomelo (Bitter)
  • Magenknurren, nagender Hunger, obwohl gerade etwas gegessen
  • schwierig, etwas passendes zu finden bei Position und beim Essen

  • schwer hören, schweres Verstehen:
  • mehrere Verreiberinnen verstehen schlecht, hören schlecht, wie Wasser im Ohr (seit Schwimmbad einen Tag vorher)
  • verstehen es nicht (den Sinn) man kommt nicht dahinter

  • Kälte, frieren
  • spürt den Eisprung
  • wenig Körpersymptome

GEMÜT:

Raum:
  • fühlt sich fehl am Platz
  • Verreiben in anderer Umgebung
  • Verreiberin 3 wollte unbedingt neben 5 sitzen und fühlte sich dann fehl am Platz
  • Geburt zu Hause, fühlte sich gut an
  • traumatisch, dass, statt zu Hause zu entbinden, ins Krankenhaus musste
  • ... Buch von Umsiedlung, Waldroden, Siedlung zu bauen
  • schwierig, etwas passendes zu finden bei Position, beim Essen
  • Bumm und du bist in einer anderen Situation angekommen
und Zeit...
  • vergeht schnell, oder langsam           
  • spielt keine Rolle, existiert nicht
  • keiner achtet auf die Zeit
  • Zeitlos
Depression:
  • Schwer/Belastung/Fassungslos/keine Emotionen
  • es fühlt sich schwer und nach Belastung an, aus dem Unterleib kommend
  • anschließendes Seufzen
  • Gef. als ob den ganzen Tag gearbeitet
  • Schwer
  • Lustlos
  • Hoffnungslos, wie der „kleine Maulwurf“, der seufzt auch so
  • hilflos
  • was kann man schon ausrichten
  • fühlt sich an, wie bei der Tränen Verreibung (Themen Verzweiflung, Depression, Fassungslos, Unglaublich)
  • Trübsinnig
  • findet es unbequem, will es sich aber nicht bequem machen, lieber in dieser Position verharren
  • gelähmt
  • apathisch
  • es war mir ziemlich egal
  • Ohnmacht (nichts tun können)
  • Beschwerden durch Ungerechtigkeit
  • Opfer werden durch Rechtlosigkeit
Geburt/Schwangerschaft:
  • eine schwangere Verreiberin, wollte unbedingt zur Verreibung kommen, da es sich richtig anfühlte (andere Verreibungen vorher wurden abgesagt)
  • Geburt dauert lange, dauerte kurz
  • wegen dem Schmerz nicht genug loslassen bei der Geburt
  • Orgasmicbirth
  • Schön behutsam miteinander umgehen, wie bei der Geburt, Unterstützung geben, Hebammen,            
  • Nannys für die Frauen nach der Geburt
  • Gespräch über einen schönen Traum, schwanger gewesen zu sein
  • Glaubt, dass ist ein „Schwangerschaftsmittel“
  • erzählt von Hebammenbüchern
  • Launischer Appetit wie in Schwangerschaften (erst rein beißen, dann eklig finden, weil man sich im Kopf einen anderen Geschmack vorgestellt hatte)
  • launisch zickig, nicht recht wissen, wie kann ich sitzen, Hormone
  • Enttäuscht als ich hörte, sie geht jetzt in die schwarze Phase, will Mütterlichkeit hinter sich lassen
  • Ich merke, es gibt Freundschaften die auseinander gehen und neue Verbindungen entstehen durch die Schwangerschaft
an Emotionen nicht heran kommen/wollen:
  • Versteht den tiefen Sinn nicht, komme nicht dahinter (Gefühl ist nicht fassbar, erklärbar)
  • Emotion ist nicht richtig da
  • Ich habe es auch nicht verstanden
  • Fühlte mich nicht verbunden (mit dem Mittel)
  • offenbart sich nicht so leicht
  • wir müssten noch bis zur C5 verreiben, schwer aufzubrechen
  • Unter der Geburt: Ablehnung einer „sanften“ Hebamme, die „kühlere“ Hebamme hat es gespürt und tat mir viel besser

Verharren:
  • eine Giraffenmama, die lange ihr totes Baby gegen Kojoten verteidigt. Tod ist schwer zu akzeptieren auch in der freien Natur.
  • findet es unbequem, will es sich aber nicht bequem machen, lieber in dieser Position verharren
  • Ich bin anlehnungsbedürftig, aber weiß, man muss auch loslassen. Angst los zulassen.
  • bei einer Trennung oder einem Bruch - es erst einmal nicht anzuerkennen
  • wir müssten noch bis zur C5 verreiben, schwer aufzubrechen
  • hofft, dass die Tochter, die Pubertät noch aufschiebt
  • dachte, man kommt der schnell in die Pubertät!
loslassen:
  • bei der Geburt muss man loslassen
  • Ich merke, es gibt Freundschaften die auseinander gehen und neue Verbindungen entstehen, durch die Schwangerschaft
  • Kontakte, die nicht gut tun, enden
  • wegen des Schmerzes, nicht genug loslassen bei der Geburt
Mütterlich:
  • „soll ich Dir einen Stuhl holen?“ (mütterlich)
  • fand 6) auch mütterlich, mütterlicher Blick, habe Bindungsbedürfnis
  • habe Freundschaftsbänder und Kette mit Bindungsbedeutung (von alten Freundinnen) heute seit langem mal wieder angelegt
  • Thema Tod (wurde) vermieden, weil sie dachten, es könne 3) wegen der bevorstehenden Geburt belasten
  • Schön behutsam miteinander umgehen, wie bei der Geburt, Unterstützung geben, Hebammen,      Nannys für die Frauen nach der Geburt
  • ich bin anlehnungsbedürftig, aber ich weiß, man muss auch loslassen. Angst loszulassen.
  • bei einer Aufstellungsarbeit: sie hatte eine mütterliche Energie, sie hat etwas für mich getan, von dem ich selber nicht wusste dass ich es brauche
  • Geburtserlebnis: eigentlich wollte ich eine Hebamme, die zugewandt und nah ist. Unter der Geburt war es mir dann zuviel, die kühlere Hebamme hat es gespürt und tat mir viel besser.
  • (Ice Age), Mutterthema, Geburt, Dinosauriereier werden gestohlen, Dinomama holt sie wieder und kümmert sich dann auch um Dieb
  • tiefer Mutterinstinkt, Verbindung
  • die Mittelenergie erinnert an Lac-humanum, ich habe es mal genommen, da war ich in aggressiver, gleichgültiger, depressiver Energie.... andere haben die ganz weiche mütterliche Energie gespürt mit Lac-h.
  • Thema, Mutter und Bindung
Grenzen:
  • ... diese hat die Grenze der Patienten nicht respektiert.
  • sehr klar die eigenen Grenzen deutlich zu machen
weich:
  • der Milchzucker ist extrem weich
  • weicher Einstieg
Edelsteine:
  • Lapislazuli ist wieder aufgetaucht
  • Rosenquarz wird auf den Tisch gelegt
ähnliche Mittel / DD:
  • Lac- Mittel
  • Lac humanum
  • Natrium muriaticum
  • Tränen